KANZLEI FUCHS

 

Was ist das Urheberrecht?


Das Urheberrecht bezeichnet das ausschließliche Recht des Schöpfers an seinem Werk. Er kann sein Werk nutzen und verwerten oder anderen die Erlaubnis dazu erteilen. Der Schöpfer kann verhindern, dass sein Werk verändert oder entstellt wird und hat ein Recht auf Namensnennung, wenn sein Werk von anderen genutzt wird.

Nach deutschem Recht können nur natürliche Personen, also Menschen, Urheber sein. Davon zu unterscheiden sind urheberrechtliche Nutzungs- und Verwertungsrechte, die auch Firmen besitzen können.

 

Ich habe Bilder im Internet heruntergeladen, ohne hierfür zu bezahlen und habe nun eine Abmahnung einer Rechtsanwaltskanzlei erhalten. Muss ich die Unterlassungserklärung unterschreiben und den geforderten Betrag zahlen?


Bei der Abmahnung handelt es sich um eine Aufforderung einen Rechtsverstoß zu beseitigen und ihn künftig zu unterlassen. Daneben kann sie noch weitere Aufforderungen beinhalten, wie eine strafbewehrte Unterlassungserklärung, Schadensersatz und Auskunftsanspruch, Abmahnungskosten und Androhung gerichtlicher Schritte.

Fast jeder Abmahnung liegt eine vorgefertigte Unterlassungserklärung bei. Wenn diese unterschrieben wird, verpflichtet sich der Rechteverletzer zur Erfüllung aller darin genannten Forderungen. Oft wird die Unterlassungserklärung von abmahnenden Anwälten zu Gunsten derer Mandanten zu weit gefasst. Zumeist kann die Vertragsstrafe gesenkt oder der Umfang der Verpflichtung verringert werden. Der Abmahnende hat zudem einen Anspruch darauf, dass der Rechteverletzer die Kosten seines Rechtsanwalts trägt. Deren Höhe ist jedoch oft zu hoch angesetzt und wäre dann anzupassen.

 

KANZLEI FUCHS

YVONNE FUCHS
Rechtsanwältin und Fachanwältin
für Arbeitsrecht

DR. LARS O. FUCHS
Rechtsanwalt

Am Saueracker 28

91244 Reichenschwand
Telefon: 09151 830340
Telefax: 09151 830342

E-Mail: mail@kanzlei-fuchs.de
Internet: www.kanzlei-fuchs.de